Eine Risikolebensversicherung (kurz auch: RLV) gewährleistet den Angehörigen im Todesfall eine finanzielle Unterstützung. Das bedeutet: Verstirbt der Versicherungsnehmer, so erhalten die Begünstigten die vereinbarte Versicherungssumme ausgezahlt. Wer durch eine Todesfallversicherung begünstigt wird, entscheidet der Versicherungsnehmer.